Christian Dürr

FDP-Vizefraktionschef, Christian Dürr, kritisiert die gestiegenen Werbekosten der Bundesministerien in eigener Sache:„Statt Steuergelder für irrsinnige Werbemaßnahmen wie das Grundrenten-Video des Arbeitsministeriums zu verschwenden, sollten Union und SPD endlich richtige Prioritäten setzen und sich auf die wesentlichen Zukunftsfragen konzentrieren“.Mehr dazu hier.

Markus Herbrand

Markus Herbrand (FDP), Bundestagsabgeordneter, kritisiert das Vorgehen der Groko gegen Steuerhinterziehung und Geldwäsche:„Man hat jahrelang versäumt, die Probleme anzugehen. Bei der Geldwäsche etwa handelt es sich um hochkomplizierte wirtschaftliche Vorgänge. Das kann nicht jeder durchdringen. Es ist schwierig, kurzfristig Personal zu finden“.Mehr dazu hier.